BSI warnt vor IT-Geräten mit vorinstallierter Schadsoftware

Auf Tablets und Smartphones, die über Online-Plattformen auch in Deutschland gekauft werden können, kann sich vorinstallierte Schadsoftware befinden. Das hat das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) jetzt an einem Tablet nachgewiesen. Das BSI warnt vor dem Einsatz dieses Geräts und rät allen Anwenderinnen und Anwendern zu besonderer Vorsicht.

 

weiterlesen auf security-insider.de

Quantensichere Kryptographie für IoT-Geräte

Mit Picnic hat Microsoft Research einen quantensicheren, digitalen Signaturalgorithmus entwickelt. Der wurde nun gemeinsam mit DigiCert und Utimaco erfolgreich für IoT-Szenarien implementiert und getestet.

 

weiterlesen auf security-insider.de

Qnap NAS: Malware manipuliert Hosts-Datei und verhindert Sicherheitsupdates

Eine unbekannte Malware manipuliert die Hosts-Datei von Qnap Netzwerkspeichern. Dadurch werden Updates von Virenscannern und Qnaps Malware Remover verhindert.

 

weiterlesen auf heise.de

Bedrohungserkennung nach einem Cyberangriff

xploits und Angriffsmethoden werden ständig weiterentwickelt, zum Beispiel für E-Mails, Drive-by-Downloads und Sicherheitslücken in Anwendungen sowie BYOD-Geräte und Smartphones, die mit WLAN oder sozialen Netzwerken verbunden sind. Das bringt für die Netzwerksicherheit immer neue Herausforde­rungen mit sich, die ältere Abwehr-Strategien für Angriffe nicht mehr bewältigen können.

 

weiterlesen auf security-insider.de

3D-Printer sind nicht anonym

Wer mit Produkten aus dem dreidimensionalen Drucker Straftaten begeht, könnte mit einer speziellen Software künftig verfolgt werden.

 

weiterlesen auf heise.de

Sicherheitsupdates: HTML5 kann für Firefox und Tor Browser gefährlich werden

Die Entwickler haben in den aktuellen Versionen von Firefox, Firefox ESR und Tor Browser gefährliche Schwachstellen geschlossen.

 

weiterlesen auf heise.de